BORNA und KOHRENER LAND - ein interessantes Reiseziel im Freistaat Sachsen

Unter diesem Motto wirbt der Tourismusverein "Borna und Kohrener Land" e. V. seit 1991 für Gäste aus Nah und Fern, Jung und Alt, Tagesausflügler und Kurzurlauber. Mit unserem Internetauftritt laden wir Sie ein, das Vereinsgebiet zu erkunden und wollen Sie neugierig machen auf eine traditionelle Ausflugsregion des Bornaer und Kohrener Landes.
Der Verein trägt im Namen „Kohrener Land“ – eine Ausflugsregion seit über 100 Jahren. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts pilgerten Leipziger und Chemnitzer zur Sommerfrische in das Kohrener Land. Anknüpfend an diese Tradition sind viele erlebnisreiche Angebote entstanden, die nicht nur für Tagesgäste interessant sind. 1000 Gästebetten in Hotels, Gasthöfen, Gaststätten mit Übernachtung, Pensionen, Reiterhöfen und Privatquartieren laden zum länger Verweilen ein. Ein Blick in unsere Angebote und in den Veranstaltungskalender wird Sie überzeugen. Viele Freizeitangebote für Familien sind Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Sie sollten einfach die Region Borna, Kohrener Land und seine Nachbarschaft mit all den liebenswerten und gastfreundlichen Menschen selbst entdecken, auf Spurensuche gehen und fündig werden.


Konzert im Schloss Frohburg

06.06.2019 | 16:15 
Offene Musikschule der Musikschule Ottmar Gerster: B
lasinstrumente stellen sich vor (Interessierte sind herzlich eingeladen,die Veranstaltung ist kostenfrei) 
Museum Schloss Frohburg, Bildersaal


Öffentliche Burgführung auf Burg Gnandstein

Sonntag, 09.06.2019 | 14:00 – 15:30 Uhr

Wie einer Szene aus einem Bilderbuch entsprungen erhebt sich die Burg Gnandstein auf einem schroffen Felssporn über das Wyhratal. Der hohe Bergfried, mächtige Schutzmauern, Torhaus und Turmhof, Wehrgänge und Wohngebäude und nicht zuletzt der Palasbau prägen ihr Antlitz. Bei einem Rundgang durch die mittelalterliche Burganlage und die historischen Wohnräume wird vom Leben auf der Burg im Wandel der Jahrhunderte berichtet.

Teilnehmergebühr: 8,00 EUR pro Person | ermäßigt 5,50 EUR (Wir bitten um Voranmeldung)

 

 


Veranstaltungen im Lindenvorwerk im Kohrener Land

Die beliebte Ausflugsgaststätte "Lindenvorwerk" im Herzen des Kohrener Landes lädt zu regelmäßig stattfindenden Tanzveranstaltungen ein. Weiterhin sind Sie zu weiteren Highlights im Juni 2019 herzlich willkommen.

Pfingstmontag:

Deutscher Mühlentag und Kunst- udn Handwerkermarkt im Lindenvorwerk

10:00 - 18:00 Uhr

Nähere Informationen finden Sie hier


Es ist geschafft - Streckensperrung der Kohlebahn ist beendet

Ab sofort befährt die Kohlebahn die gesamte Strecke von Meuselwitz bis Regis-Breitingen  und zurück nach regulären Fahrplan.
 
Unser Verein hat eine technische Lösung zum sicheren Befahren für die durch Bergbaufolgeschäden gesperrten Gleisabschnitte entwickelt, geplant und in einem gemeinsamen Kraftakt umgesetzt. Im Meuselwitzer Stadtgebiet wurden deshalb 4 Behelfskonstruktionen ähnlich einer Behelfsbrücke direkt am Gleiskörper errichtet, die erst im Schadensfalle zum Tragen kommen. Mit deren Einbau ist nun eine Sicherungskonstruktion vorhanden, die den die letzten 100 Jahre nicht  aufgetretenen Bergschadensfall kompensieren soll. Diese zusätzliche Sicherheit, deren wirksamer Einsatz hoffentlich nicht notwendig werden sollte,  macht es möglich, diesen Streckenabschnitt wieder frei zu geben.
 
Wir danken an dieser Stelle allen beteiligten Personen, Firmen, Unterstützern und den Vereinsmitgliedern, für ihre großartige Arbeit.

Kontakt:

Verein Kohlebahn e.V.
Meuselwitz
Telefon: 03448/752550
E-Mail:
Web: http://www.kohlebahnen.de/


Thematische Stadtführungen in der Stadt Frohburg und ihren Ortsteilen

Eine liebenswerte Kleinstadt am Flüsschen Wyhra, das Tor zur über hundertjährigen Ausflugsregion „Kohrener Land“. Inmitten des Stadtzentrums thront das im niederländischen Renaissancestil in den Jahren 1886/87 erbaute prächtigen Rathaus. Gekrönt wird der Markt mit dem 1899 geschaffenen Centaurenbrunnen. Charakteristisch am historischen Handelsplatz sind die Markthäuser aus verschiedenen Stilepochen. Zu den ältesten Gebäuden der Stadt zählt das Anfang des 15. Jh. erbaute und 1548 als Gasthof genutzte Areal „Roter Hirsch“. Der ursprüngliche Ballsaal wurde 1928 zum Kino mit 400 Plätzen ausgebaut, seit 2000 ist es ein Wohn- und Geschäftshaus. Historisch auch das Alte Rathaus, dem ehemaligen königlichen Postamt. Geschichten erzählen auch die „Alte Farbe“, die „Alte Druckerei“, die „Sächsische Postmeilensäule“ aber auch die Töpferfigur „Frohburger Töpfermädchen“ des berühmten Kunstkeramikers Kurt Feuerriegel. Überragt wird das Stadtbild von der ev.-luth. St. Michaelis Kirche, die seit 1233 nachgewiesen ist. Erfrischend wirkt das 1935 erschaffene Naturfreibad mit malerisch eingebetteten Porphyrfelsen. Beeindruckend das Schloss mit seiner über 800-jährigen Geschichte und dem bezaubernden dazugehörigen Schlosspark direkt am Wyhrafluss. Hier nahm die Geschichte dieser beschaulichen Kleinstadt ihren Anfang. Guntram Vesper hat in seinem preisgekrönten Roman „Frohburg“ seiner Heimatstadt ein literarisches Denkmal gesetzt. Kommen Sie mit uns auf Spurensuche! 
Termine & Themen:
Das Wyhra-Städtchen – von der Vasallenstadt zur selbständigen Kleinstadt  
30.06.2019 / 29.09.2019 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)
Spurensuche in der Töpferstadt – Kunstkeramiker Kurt Feuerriegel
28.07.2019 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)
Die Rennstadt Frohburg - Motorengeknatter rund um das Frohburger Schloss
01.09.2019 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

Teilnehmer: 10 bis 30 Personen  (Gruppen auf Anfrage)
Dauer: 2 Stunden
Preis pro Person: 5,00 Euro
Treff / Ende:   Bürgerzentrum am Markt Frohburg

Auskünfte/Anmeldungen/Buchungen: 
Stadtverwaltung Frohburg, Markt 13 – 15, 04654 Frohburg
Telefon: 034348 805-15
E-Mail:
Tourismusverein Bornaer und Kohrener Land e.V., Markt 2, 04552 Borna
Telefon: 03433 873195
E-Mail:


Führung durch das Rittergut und den Schloßpark Benndorf

Lernen Sie das Rittergut und den Schlosspark Benndorf kennen. Bei einer Führung erfahren interessantes zum zerstörten Schloß, zum Schloßpark und zu früheren Rittergutsbesitzern (z. B. Friedrich Carl von Pöllnitz - der „Ehebrecher von Delitzsch“ und zu Kurt von Einsiedel – der „Schwarze“)

Nächste Führung zu Pfingsten am 09. Juni 2019 um 15:00 Uhr 
Treffpunkt unterm "Torbogen" - Torhaus des Rittergutes (Zum Rittergut 9, 04654 Benndorf)

Gruppengröße max. 25 Personen
Teilnahme: 3 €/Person
um Anmeldung wird gebeten: telefonisch: 034348-51677 oder per E-Mail: top600@web.de

 


Veranstaltungen in der Stadt Geithain

26. Mai  Stadtbibliothek

11.00 Uhr  Skizzenbuch und Kastenziegen! Ausstellung Ulrike Zimmermann / Veitshöchheim


01. Juni  Niedergräfenhain
14.00 Uhr  Feuerwehr- und Kinderfest auf dem Sportplatz


Lutherlauf und Lutherwanderung von Altenburg nach Borna

Nun schon zum 8. Mal findet der Lutherlauf von Thüringen nach Sachsen statt. Los geht es am 24.08.2019 um 11:00 Uhr in Altenburg. Ziel des Laufes ist der Martin-Luther-Platz in Borna. Alle die lieber etwas langsamer unterwegs sind und die Landschaft genießen möchten, sind zur Lutherwanderung auf dem Lutherweg eingeladen. Nähere Information und die Anmeldeformulare finden Sie hier:

Anmeldung Lutherlauf:
Anmeldung Lutherwanderung


Entspannung im Grünen

17.06.2019 | 18:00 Uhr  

Natur-Entspannung-autogenes Training
(Voranmeld.: ilona.schaumkessel@web.de, telefonisch unter: 0177 6828925, Teilnehmerzahl begrenzt) 

Station Teichhaus Eschefeld

https://teichhaus-eschefeld.nabu-sachsen.de/


Erlebnisangebote aus der Region

>>

Ausstellung im Töpfermuseum

Am 13.04.2019 eröffnet eine neue Sonderausstellung im Töpfermuseum Kohren-Sahlis. Bis zum 24.08.2019 werden "geschwämmelte" Keramiken aus der Sammlung von Wolfgang Zumpe aus Leipzig gezeigt. Darunter ist eine besondere Art der Keramikverzierung zu verstehen, deren Ursprung in Schlesien zu suchen ist und bis in die Oberlausitz Verbreitung fand.

Töpfermuseum Kohren-Sahlis 

Baumgartenstraße 3
04654 Frohburg


Konzerte im Schwind-Pavillon

Pfingstsonntag 09.06.2019 um 17:00 Uhr

BACHalaurus Klavirtrio

Einlass 30 Minuten vor Beginn
Eintritt 12,00 €, Ermäßigt 10,00 €

Abonnement, Kartenreservierungen und Informationen:
Museum Kohren-Sahlis - Töpfermuseum
Baumgartenstraße 3, 04654 Frohburg
Telefon: 034344/61547


Förderung unseres Innenmarketings

Gefördert werden verschiedene Broschüren, Faltblätter und weitere Werbemittel sowie diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle.
Der Tourismusverein „Borna und Kohrener Land“ e. V. wurde am 14. Juni 1991 gegründet, um mit gebündelten Kräften aller Akteure touristische Erfolge in der Region zu erzielen.
Seine Geschäftsstelle in der „Alten Wache“ neben dem Rathaus in Borna, ist nicht nur Ansprechpartner für mehr als 100 Mitglieder, sondern in erster Linie auch für Touristen und Einheimische, die Fragen rund um die touristischen Angebote im Vereinsgebiet. Auch nach 27 Jahren gewachsenem Tourismus in der Region gilt es weiterhin, diesen Wirtschaftsfaktor noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Dabei sind dem Verein nicht nur die großen „Leuchttürme“ wie die Burgen und Schlösser, die natürlich am meisten für Interesse an der Region sorgen, wichtig, sondern auch die vielen kleineren Anlaufpunkte und Angebote, die den Charme der ganzen Region ausmachen.
Um unter der Bevölkerung das Bewusstsein für die Region zu stärken und gleichzeitig den Sektor der Naherholung weiter zu stärken, sollen – zum Teil in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V. - verschiedene Broschüren und Werbemittel erstellt werden. Weiterhin sind zur Verbesserung des Innenmarketings diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle der Tourist-Information geplant.
Dazu gehören: Broschur Gästeführer/Gastgeberverzeichnis, Broschur Regionale Köstlichkeiten, Broschur Rad- und Wanderwege im Land des Roten Porphyr, hochwertige Fotos, Ausstattung der Tourist-Information, Maßnahmen zur Qualitätssteigerung, Papiertragetaschen sowie Regen-Ponchos, Notizblöcke und Traubenzucker. Vorhabensbeginn ist im Oktober 2018.
 

Tourismusverein
"Borna und Kohrener Land" e. V
.

Markt 2 | 04552 Borna

Fon: 034 33 / 87 31 95
Fax: 034 33 / 87 31 99

Internet:
www.tourismusverein-borna-kohrenerland.de
www.tourismus-bk.de
E-Mail:
info@tourismusverein-borna-kohrenerland.de
info(at)tourismus-bk.de

Öffnungszeiten:
Montag | Dienstag | Donnerstag:
9.00 - 13.00 Uhr sowie 13.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch | Freitag: 9.00 - 13.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung


Sächsisches Landeserntedankfest 2019 in Borna

Seit 1998 wird das Sächsische Landeserntedankfest abwechselnd in den Regionen Chemnitz, Dresden und Leipzig ausgerichtet. Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, auch dank der Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt und ist Spiegelbild der Leistungen der Menschen aus dem ländlichen Raum und Schaufenster des ländlichen Raumes.
Gastgeber des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes wird vom 4. bis 6. Oktober 2019 die Stadt Borna im Landkreis Leipzig.
Gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) organisiert sie die Veranstaltung, wobei sie von Bürgern, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Schulen, Institutionen und Behörden der Stadt, der Region und aus dem ländlichen Raum tatkräftig unterstützt werden.
Schirmherr des Landeserntedankfestes ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt. Nähere Informationen und dem Programm finden Sie hier


Info aus der LEADER-Region „Land des Roten Porphyr“

Die Leaderentwicklungsstrategie wird im Herbst 2018 fortgeschrieben. Dazu ist Ihre Mitwirkung erforderlich. Es wird eine Regionalkonferenz der Mitglieder des Vereins „Borna und Kohrener Land“ e.V. und des Heimatvereins Rochlitzer Muldental e.V. geben. Dort werden die Handlungsfelder bis zum Jahr 2020 abgesprochen werden. Eine Einladung erfolgt rechtzeitig.

Förderung eines Vorhabens nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklunsstrategien.