BORNA und KOHRENER LAND - ein interessantes Reiseziel im Freistaat Sachsen

Unter diesem Motto wirbt der Tourismusverein "Borna und Kohrener Land" e. V. seit 1991 für Gäste aus Nah und Fern, Jung und Alt, Tagesausflügler und Kurzurlauber. Mit unserem Internetauftritt laden wir Sie ein, das Vereinsgebiet zu erkunden und wollen Sie neugierig machen auf eine traditionelle Ausflugsregion des Bornaer und Kohrener Landes.
Der Verein trägt im Namen „Kohrener Land“ – eine Ausflugsregion seit über 100 Jahren. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts pilgerten Leipziger und Chemnitzer zur Sommerfrische in das Kohrener Land. Anknüpfend an diese Tradition sind viele erlebnisreiche Angebote entstanden, die nicht nur für Tagesgäste interessant sind. 1000 Gästebetten in Hotels, Gasthöfen, Gaststätten mit Übernachtung, Pensionen, Reiterhöfen und Privatquartieren laden zum länger Verweilen ein. Ein Blick in unsere Angebote und in den Veranstaltungskalender wird Sie überzeugen. Viele Freizeitangebote für Familien sind Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Sie sollten einfach die Region Borna, Kohrener Land und seine Nachbarschaft mit all den liebenswerten und gastfreundlichen Menschen selbst entdecken, auf Spurensuche gehen und fündig werden.


Neue Gästeführer eingetroffen

Auch in diesem Jahr hat der Tourismusverein Borna und Kohrener Land seine beliebte Gästeführerbroschüre neu aufgelegt. Darin finden Sie attraktive Freizeitangebote, Tipps zu kulinarischen Genüssen und natürlich auch Adressen der Berherbungsbetriebe unserer Region. Die Broschüren liegen in der Touristinformation in Borna für Sie bereit.

 

 


Ausstellung zum Landeserntedankfest im Stadtmuseum Borna

Freitag 04.10.2019 | 10:00 Uhr

Herzliche Einladung zur Eröffnung der Ausstellungen:
„Königszwiebeln“ und „Feste - Bräuche - Traditionen in Sachsen“
am Freitag, den 04.10.2019 um 10.00 Uhr
in das Museum der Stadt Borna ein.

Mario König setzt sich seit über vielen Jahrzehnten in seinen Zeichnungen und Karikaturen mit der Zwiebel auseinander. Damit zeigt er die Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Borna. Im Rahmen des Sächsischen Landeserntedankfestes hat sich das
Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. mit seinem Projekt „Unterstützung des freiwilligen Engagements in der Heimatforschung“ zum Ziel gesetzt, Feste, Bräuche und Traditionen rund um den Austragungsort vorzustellen.
Dafür wurde eine Wanderausstellung initiiert, mit der Typisches und Außergewöhliches der Region anschaulich präsentiert wird.


Sonderbriefmarken und Festpostkarten zum sächsischen Landeserntedankfest in Borna

Das sächsische Landeserntedankfest wirft seine Schatten voraus.
Dazu stellte die Oberbürgermeisterin der Stadt Borna Simone Luedtke eine Briefmarkensonderedition vor. Erstmalig wird in diesem Jahr eine Sonderbriefmarke anlässlich des Landeserntedankfestes herausgegeben.
Die Marken haben einen Wert von 65 Cent und können für den deutschlandweiten Versand genutzt werden.
Auch die Touristinformation in Borna hält diese Marken für Sie bereit. Kommen Sie doch mal vorbei und nehmen Sie sich auch gleich die vier  kostenfreien Sonderpostkarten zum Fest gleich mit.


Oktoberfest in Bad Lausick

Mittwoch, 2. Oktober 2019

ab 17:00 Uhr Oktoberfest
18:00 Uhr Fassbieranstich mit dem Bürgermeister,
19:00 Uhr „Grabenland Buam“ aus der Steiermark/Österreich,

  • Wahl zur Miss Dirndl 2019,
  • Maßkrugstemmen und Wettnagelnmit zünftigen Preisen,
  • Party-DJ Flexx,
  • Weißwurst, Jausenbrett und Brezn, Eintritt

VVK 10,00 EUR, Abendkasse 13,00 EUR, und
VIP-Ticket nähere Informationen unter
oktoberfest-badlausick(at)gmx.de
Freilichtbühne Schmetterling

18:30 Uhr Stadtrundfahrt im Schlendrian mit Stadtführer durch das Kurviertel und die Altstadt
Dauer ca. 50 Minuten
Karten unter 034345/52953,
Stationen:
1. MEDIAN Klinik (Halt Eingangsbereich),
2. Sachsenklinik (Halt Parkstraße, gegenüberRundbau),
3. Kurhaus/Haus Herrmannsbad
(Halt Badstraße)

19:00 Uhr Orgelführung – Die Silbermann-Trampeli-Orgel wird klanglich mit einigen Orgelstücken vorgeführt. Danach kann das Instrument direkt auf der Orgelempore
besichtigt werden.
Eintritt 2,00 EUR,
Stadtkirche St. Kilian Bad Lausick

 

 


Veranstaltungen im Lindenvorwerk im Kohrener Land

Die beliebte Ausflugsgaststätte "Lindenvorwerk" im Herzen des Kohrener Landes lädt zu regelmäßig stattfindenden Tanzveranstaltungen ein. Weiterhin sind Sie zu weiteren Highlights im Oktober 2019 herzlich willkommen.

Herbstkonzert mit Sigrid und Marina
Mittwoch 09.10.2019 | 15:00 Uhr

Sigrid & Marina, die beiden sympathischen Schwestern aus dem Salzkammergut, feierten ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. 1998 startet die Karriere der Schwestern bei einem Talentwettbewerb. 2007 gewannen Sigrid & Marina gemeinsam mit den Zillertaler Haderlumpen den Grand Prix der Volksmusik. "Alles hat zwei Seiten" war der Startschuss zu einer erfolgreichen Karriere im volkstümlichen Schlager.  Zu diesem großen Anlass ist ihre neue Jubiläums-CD „Das größte Glück“ (VÖ 14.9.2018) mit flotten volkstümlichen Schlagern, eingängigen Walzermelodien und tiefgründigen Balladen erschienen – alles im typischen „Sigrid & Marina“-Stil.     

 

O’zapft is! - Oktoberfestparty
Samstag 19.10.2019 | 20:00 Uhr

Mit DJ Disco Blitz Steffen und Programmeinlagen des Elferrates Jahnshain

 

Oktoberfest mit den Tiroler Partymander (ehemals "Original Zillertaler")
24.10.2019 | 15:00 Uhr

Erleben sie  drei Stunen  Partymusik mit hohem Niveau und perfekter Stimm- und Instrumentenzusammenstellung,  Witz, Charme und Professionalität mit mehreren Instrumenten. Die Tiroler Partymander der Garant für die richtige Oktoberfeststimmung.

 

Fischerfest im Kohrener Land mit musikalischen Frühschoppen auf der Festwiese
27.10.2019 | ab 10:00 Uhr

Alljährlich am letzten Sonntag im Oktober findet das traditionelle
Fischerfest mit Abfischen des Lindenteiches statt. Schauen Sie
den Fischern dabei zu und genießen Sie verschiedene Fischspezialitäten ganz frisch in unserem Restaurant oder am Imbissstand.

•Verkauf von Lebend- und Räucherfisch
•Fischerimbiss mit Fischbrötchen, Suppe und vielen mehr
•Fischspezialitäten in der Gaststätte
•Mühlenbrot aus der Museumsbäckerei der Lindigtmühl

Weitere Informationen finden Sie hier


Ausstellung "Rückblicke" im Volkskundemuseum Wyhra

24.07. - 06.10.2019 

Unter dem Titel „Rückblicke“ werden vom 24.07. – 06.10.2019 im Volkskundemuseum Wyhra Arbeiten des 2004 verstorbenen Malers Werner Kauka gezeigt. Neben farbenfrohen Gemälden sind auch Grafiken zu sehen. Vertreten sind Bilder, die bis in seine frühen Schaffensjahre reichen. Die Vielzahl von Motiven umfasst sowohl Landschaftsdarstellungen, als auch Stilleben und Porträts. Der Heimatverein Regis-Breitingen und Umgebung stellte dem Volkskundemuseum Wyhra für diese Ausstellung dankenswerterweise Bilder aus dem ihm anvertrauten Nachlass des Malers als Leihgabe zur Verfügung. Werner Kauka, an den sich gewiss noch viele Bewohner von Borna, Regis-Breitingen und Umgebung erinnern können, gehört zu jenen Persönlichkeiten, die über Jahrzehnte hinweg die Kunstlandschaft der Region prägten. Wir freuen uns, den Besuchern unseres Museums in den kommenden Wochen Gelegenheit zu einer Begegnung mit seinem umfangreichen Werk geben zu können.



Öffentliche Burgführung auf Burg Gnandstein

Sonntag, 13.10.2019 | 14:00 – 15:30 Uhr

Wie einer Szene aus einem Bilderbuch entsprungen erhebt sich die Burg Gnandstein auf einem schroffen Felssporn über das Wyhratal. Der hohe Bergfried, mächtige Schutzmauern, Torhaus und Turmhof, Wehrgänge und Wohngebäude und nicht zuletzt der Palasbau prägen ihr Antlitz.

Bei einem Rundgang durch die mittelalterliche Burganlage und die historischen Wohnräume wird vom Leben auf der Burg im Wandel der Jahrhunderte berichtet.

Teilnehmergebühr: 8,00 EUR pro Person | ermäßigt 5,50 EUR (Wir bitten um Voranmeldung

Kontakt und nähere Informationen zur Burg Gnandstein.

 

 

 

1. Kohrener Burgen-Seminar

Samstag 19.10.2019 | 9:00 - 17:00 Uhr

Das Tagesseminar, direkt neben der mittelalterlichen Burgruine Kohren führt Sie in die Bausteine der interdisziplinären Burgenforschung ein. Am Beispiel der Burg Kohren werden diese von Ihnen praktisch umgesetzt. Für das Seminar sind keine Fachkenntnisse erforderlich. 

Veranstaltungsort:
Evangelische Zentrum Ländlicher Raum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis


Die Kunst der Verführung

Schloss Frohburg
Die Kunst der Verführung - Sonderausstellung zu Erotischer Kunst, Unterwäsche und Dessous

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertage:  11:00 - 17:00 Uhr
Eintritt 2,00 € Erwachsene / 1,00 € Ermäßigte

Museum Schloss Frohburg
Florian-Geyer-Straße 1
04654 Frohburg
Tel.: 034348 / 51563
E-Mail:


Erlebnisangebote aus der Region

>>

Sonderausstellung im Töpfermuseum – Holzkunst von Björn Köhler aus Eppendorf

28.09.2019 - 22.02.2019 

Lustige Eierköpfe, knuffige Weihnachtmänner und allerlei andere freundliche Figuren aus Holz bevölkern demnächst das Töpfermuseum in Kohren-Sahlis.
Eine Sonderausstellung zeigt vom 28.09.2019 bis 22.02.2020 einen Überblick über das Schaffen, des vielfach ausgezeichneten Holzkünstlers Björn Köhler aus Eppendorf.
Björn Köhler ist gelernter Drechslermeister und hat den Beruf von der Pike auf gelernt. Von Anfang an reizte ihn die Herausforderung eine eigene Kollektion zu entwerfen – aus der Verbindung von traditionellem Handwerk und Gestaltungsansprüchen der Gegenwart. Mit der Weihnachtskrippe gelang ihm 1991 der Durchbruch. Es folgten Weihnachtsmänner, später auch Kobolde, grüne Männlein und Gratulantenkinder. Erdacht am Zeichentisch und in ungezählten Entwürfen aus Holz immer wieder an der Drechselbank verfeinert, liegt in dem auf Knappheit bedachten Ausdruck der Figuren der Reiz.

 


Förderung unseres Innenmarketings

Gefördert werden verschiedene Broschüren, Faltblätter und weitere Werbemittel sowie diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle.
Der Tourismusverein „Borna und Kohrener Land“ e. V. wurde am 14. Juni 1991 gegründet, um mit gebündelten Kräften aller Akteure touristische Erfolge in der Region zu erzielen.
Seine Geschäftsstelle in der „Alten Wache“ neben dem Rathaus in Borna, ist nicht nur Ansprechpartner für mehr als 100 Mitglieder, sondern in erster Linie auch für Touristen und Einheimische, die Fragen rund um die touristischen Angebote im Vereinsgebiet. Auch nach 27 Jahren gewachsenem Tourismus in der Region gilt es weiterhin, diesen Wirtschaftsfaktor noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Dabei sind dem Verein nicht nur die großen „Leuchttürme“ wie die Burgen und Schlösser, die natürlich am meisten für Interesse an der Region sorgen, wichtig, sondern auch die vielen kleineren Anlaufpunkte und Angebote, die den Charme der ganzen Region ausmachen.
Um unter der Bevölkerung das Bewusstsein für die Region zu stärken und gleichzeitig den Sektor der Naherholung weiter zu stärken, sollen – zum Teil in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V. - verschiedene Broschüren und Werbemittel erstellt werden. Weiterhin sind zur Verbesserung des Innenmarketings diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle der Tourist-Information geplant.
Dazu gehören: Broschur Gästeführer/Gastgeberverzeichnis, Broschur Regionale Köstlichkeiten, Broschur Rad- und Wanderwege im Land des Roten Porphyr, hochwertige Fotos, Ausstattung der Tourist-Information, Maßnahmen zur Qualitätssteigerung, Papiertragetaschen sowie Regen-Ponchos, Notizblöcke und Traubenzucker. Vorhabensbeginn ist im Oktober 2018.
 

Tourismusverein
"Borna und Kohrener Land" e. V
.

Markt 2 | 04552 Borna

Fon: 034 33 / 87 31 95
Fax: 034 33 / 87 31 99

Internet:
www.tourismusverein-borna-kohrenerland.de
www.tourismus-bk.de
E-Mail:
info(at)tourismus-bk.de

Öffnungszeiten:
Montag | Dienstag | Donnerstag:
9.00 - 13.00 Uhr sowie 13.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch | Freitag: 9.00 - 13.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung


Sächsisches Landeserntedankfest 2019 in Borna

Seit 1998 wird das Sächsische Landeserntedankfest abwechselnd in den Regionen Chemnitz, Dresden und Leipzig ausgerichtet. Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, auch dank der Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt und ist Spiegelbild der Leistungen der Menschen aus dem ländlichen Raum und Schaufenster des ländlichen Raumes.
Gastgeber des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes wird vom 4. bis 6. Oktober 2019 die Stadt Borna im Landkreis Leipzig.
Gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) organisiert sie die Veranstaltung, wobei sie von Bürgern, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Schulen, Institutionen und Behörden der Stadt, der Region und aus dem ländlichen Raum tatkräftig unterstützt werden.
Schirmherr des Landeserntedankfestes ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt. Nähere Informationen und dem Programm finden Sie hier


Info aus der LEADER-Region „Land des Roten Porphyr“

Die Leaderentwicklungsstrategie wird im Herbst 2018 fortgeschrieben. Dazu ist Ihre Mitwirkung erforderlich. Es wird eine Regionalkonferenz der Mitglieder des Vereins „Borna und Kohrener Land“ e.V. und des Heimatvereins Rochlitzer Muldental e.V. geben. Dort werden die Handlungsfelder bis zum Jahr 2020 abgesprochen werden. Eine Einladung erfolgt rechtzeitig.

Förderung eines Vorhabens nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklunsstrategien.