BORNA und KOHRENER LAND - ein interessantes Reiseziel im Freistaat Sachsen

Unter diesem Motto wirbt der Tourismusverein "Borna und Kohrener Land" e. V. seit 1991 für Gäste aus Nah und Fern, Jung und Alt, Tagesausflügler und Kurzurlauber. Mit unserem Internetauftritt laden wir Sie ein, das Vereinsgebiet zu erkunden und wollen Sie neugierig machen auf eine traditionelle Ausflugsregion des Bornaer und Kohrener Landes.
Der Verein trägt im Namen „Kohrener Land“ – eine Ausflugsregion seit über 100 Jahren. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts pilgerten Leipziger und Chemnitzer zur Sommerfrische in das Kohrener Land. Anknüpfend an diese Tradition sind viele erlebnisreiche Angebote entstanden, die nicht nur für Tagesgäste interessant sind. 1000 Gästebetten in Hotels, Gasthöfen, Gaststätten mit Übernachtung, Pensionen, Reiterhöfen und Privatquartieren laden zum länger Verweilen ein. Ein Blick in unsere Angebote und in den Veranstaltungskalender wird Sie überzeugen. Viele Freizeitangebote für Familien sind Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Sie sollten einfach die Region Borna, Kohrener Land und seine Nachbarschaft mit all den liebenswerten und gastfreundlichen Menschen selbst entdecken, auf Spurensuche gehen und fündig werden.


Neue Gästeführer eingetroffen

Auch in diesem Jahr hat der Tourismusverein Borna und Kohrener Land seine beliebte Gästeführerbroschüre neu aufgelegt. Darin finden Sie attraktive Freizeitangebote, Tipps zu kulinarischen Genüssen und natürlich auch Adressen der Berherbungsbetriebe unserer Region. Die Broschüren liegen in der Touristinformation in Borna für Sie bereit.

 

 


4. Michaelismarkt auf dem historischen Pfarrhof in Kohren-Sahlis

29.09.2019 | Evangelisches Zentrum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis

Seit 2016 findet in Kohren-Sahlis wieder der Michaelismarkt statt. Mit diesem Markt wollen wir an die Tradition des Marktgeschehens in Kohren-Sahlis anknüpfen. Im Mittelalter war der Michaelistag ein großer kirchlicher Feiertag. Kinder hatten schulfrei, die Leute kamen in die Kirchen - denn am Ende des Sommers, bevor es richtig kalt und ungemütlich wurde, wollten die Menschen noch einmal Kraft sammeln - und das taten sie mit Hilfe der Engel. Denn der "Michaelistag" erinnert an den Erzengel Michael.


Programmauszug:
· Buntes Markttreiben: Töpfer, Korbmacher, Imker, Porphyrhandwerker, Ölmühle, Bäcker, Tee- und Kräutermischer, Kaffeeröster, Schnitzer, Goldschmied und viele andere bieten ihre regionalen Produkte an, Schaukoch Robby Höhme aus Dürrweitzschen zaubert Kulinarisches aus einheimischen Produkten
· Salongespräche: zu 2000 Jahren Engelsgeschichte und zum historischen Markttreiben in der Region
· Familienangebote: Erntekranz und -strauß selbst binden mit den Kohrener Landfrauen,   geführte Pilgertour auf der Via Porphyria, geführte Radwanderung, Alpaka-Spaziergang,    Ponyreiten, Zauberworkshop, Märchenerzähler, Murmelwettbewerb, Strohpyramide, ...
· Bühnenprogramm: Michaelis-Singers Frohburg, Band der Lebenshilfe Borna, Dorffiedler, Vorlesekinder, Nic‘s Dance Factory Frankenhain
· Rat und Tat: Pflanzenberatung mit Helma Bartolomay (mdr-Pflanzenberaterin), Pilz-Sprechstunde, Abbl-Most-Taxi, mobile Saftpresse zur Saftherstellung aus Ihrem Obst, Wildkräuterwanderung
· Ausstellung: Kreativwettbewerb für Menschen mit Beeinträchtigung  zum Thema  „Engel – und unsere Sicht auf sie“ · Kleiderbörse: Gebrauchte Bluse sucht neue Frau - unter diesem Motto findet am Michaelismarkt ein Verkauf von gebrauchten aber gut erhaltenen Kleidern für Frauen statt.  
. Wildkräuterwanderung mit anschließender Verkostung der gesammelten Wildkräuter
. Geführte Pilgertour auf der Via Porphyria durch das Kohrener Land

Als besonderes Highlight gibt es in diesem Jahr die Murmelmeisterschaft im klassischen Lochmurmeln mit den Murmelweltmeistern vom 1. MC Erzgebirge (Anmeldung ab 02.08. unter Tel. 034344 / 64810).


Sonderbriefmarken und Festpostkarten zum sächsischen Landeserntedankfest in Borna

Das sächsische Landeserntedankfest wirft seine Schatten voraus.
Dazu stellte die Oberbürgermeisterin der Stadt Borna Simone Luedtke eine Briefmarkensonderedition vor. Erstmalig wird in diesem Jahr eine Sonderbriefmarke anlässlich des Landeserntedankfestes herausgegeben.
Die Marken haben einen Wert von 65 Cent und können für den deutschlandweiten Versand genutzt werden.
Auch die Touristinformation in Borna hält diese Marken für Sie bereit. Kommen Sie doch mal vorbei und nehmen Sie sich auch gleich die vier  kostenfreien Sonderpostkarten zum Fest gleich mit.


Rückblick

Über 400 begeisterte Wanderer nahmen auch in diesem Jahr an der 26. LVZ Wanderung teil. Die 12 Kilometer lange Wanderung führte durch das Kohrener Land. Los ging es am Lindenvorwerk. Die Wandergruppen wurden von Wanderführern entlang der Strecke geleitet. Natürlich gab es auch jede Menge zu sehen und wissenswertes zu erfahren. Der erste Halt fand an der Heuherberge der Familie Zwicker in Linda statt. Anschließend ging es nach Meusdorf auf den Bauernhof der Familie Vogel. In Jahnshain stellte der Töpfer Jean Christophe Watt seine Töpferei vor. Der Bürgerverein JaLiMeu organisierte für die hungrigen Wanderer ein schmackhaftes Frühstück und wurde hierbei von der Bäckerei Reiße aus Gnandstein unterstützt. Auch der Tourismusverein Borna und Kohrener Land war an diesem Tag wieder mit dabei.

 


Frohburger Dreieck-Rennen

Sichern Sie sich jetzt die Karten für die Tribühnenplätze zum nächsten Frohburger Dreiecksrennen am 21. - 22.09.2019.
Die Karten erhalten Sie ab sofort in der Touristinsformation in Borna am Markt 2. Schnell sein lohnt sich.

Nährer Informationen zur der beliebten Rennveranstaltung erhalten Sie hier.


Thematische Stadtführungen in der Stadt Frohburg und ihren Ortsteilen

Eine liebenswerte Kleinstadt am Flüsschen Wyhra, das Tor zur über hundertjährigen Ausflugsregion „Kohrener Land“. Inmitten des Stadtzentrums thront das im niederländischen Renaissancestil in den Jahren 1886/87 erbaute prächtigen Rathaus. Gekrönt wird der Markt mit dem 1899 geschaffenen Centaurenbrunnen. Charakteristisch am historischen Handelsplatz sind die Markthäuser aus verschiedenen Stilepochen. Zu den ältesten Gebäuden der Stadt zählt das Anfang des 15. Jh. erbaute und 1548 als Gasthof genutzte Areal „Roter Hirsch“. Der ursprüngliche Ballsaal wurde 1928 zum Kino mit 400 Plätzen ausgebaut, seit 2000 ist es ein Wohn- und Geschäftshaus. Historisch auch das Alte Rathaus, dem ehemaligen königlichen Postamt. Geschichten erzählen auch die „Alte Farbe“, die „Alte Druckerei“, die „Sächsische Postmeilensäule“ aber auch die Töpferfigur „Frohburger Töpfermädchen“ des berühmten Kunstkeramikers Kurt Feuerriegel. Überragt wird das Stadtbild von der ev.-luth. St. Michaelis Kirche, die seit 1233 nachgewiesen ist. Erfrischend wirkt das 1935 erschaffene Naturfreibad mit malerisch eingebetteten Porphyrfelsen. Beeindruckend das Schloss mit seiner über 800-jährigen Geschichte und dem bezaubernden dazugehörigen Schlosspark direkt am Wyhrafluss. Hier nahm die Geschichte dieser beschaulichen Kleinstadt ihren Anfang. Guntram Vesper hat in seinem preisgekrönten Roman „Frohburg“ seiner Heimatstadt ein literarisches Denkmal gesetzt. Kommen Sie mit uns auf Spurensuche! 
Termine & Themen:

Die Rennstadt Frohburg - Motorengeknatter rund um das Frohburger Schloss
inkl. Besichtigung und Führung durch das ehemalige Start-/Zielgebäude mit dem MSC Frohburger Dreieck e.V.
01.09.2019 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

29.09.2019 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)
Das Wyhra-Städtchen – von der Vasallenstadt zur selbständigen Kleinstadt

Teilnehmer: 10 bis 30 Personen  (Gruppen auf Anfrage)
Dauer: 2 Stunden
Preis pro Person: 5,00 Euro
Treff / Ende:   Bürgerzentrum am Markt Frohburg

Auskünfte/Anmeldungen/Buchungen: 
Stadtverwaltung Frohburg, Markt 13 – 15, 04654 Frohburg
Telefon: 034348 805-15
E-Mail:
Tourismusverein Bornaer und Kohrener Land e.V., Markt 2, 04552 Borna
Telefon: 03433 873195
E-Mail:


Ausstellung "Rückblicke" im Volkskundemuseum Wyhra

24.07. - 06.10.2019 

Unter dem Titel „Rückblicke“ werden vom 24.07. – 06.10.2019 im Volkskundemuseum Wyhra Arbeiten des 2004 verstorbenen Malers Werner Kauka gezeigt. Neben farbenfrohen Gemälden sind auch Grafiken zu sehen. Vertreten sind Bilder, die bis in seine frühen Schaffensjahre reichen. Die Vielzahl von Motiven umfasst sowohl Landschaftsdarstellungen, als auch Stilleben und Porträts. Der Heimatverein Regis-Breitingen und Umgebung stellte dem Volkskundemuseum Wyhra für diese Ausstellung dankenswerterweise Bilder aus dem ihm anvertrauten Nachlass des Malers als Leihgabe zur Verfügung. Werner Kauka, an den sich gewiss noch viele Bewohner von Borna, Regis-Breitingen und Umgebung erinnern können, gehört zu jenen Persönlichkeiten, die über Jahrzehnte hinweg die Kunstlandschaft der Region prägten. Wir freuen uns, den Besuchern unseres Museums in den kommenden Wochen Gelegenheit zu einer Begegnung mit seinem umfangreichen Werk geben zu können.



1. Kohrener Burgen-Seminar

Samstag 19.10.2019 | 9:00 - 17:00 Uhr

Das Tagesseminar, direkt neben der mittelalterlichen Burgruine Kohren führt Sie in die Bausteine der interdisziplinären Burgenforschung ein. Am Beispiel der Burg Kohren werden diese von Ihnen praktisch umgesetzt. Für das Seminar sind keine Fachkenntnisse erforderlich. 

Veranstaltungsort:
Evangelische Zentrum Ländlicher Raum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis


Die Kunst der Verführung

Schloss Frohburg
Die Kunst der Verführung - Sonderausstellung zu Erotischer Kunst, Unterwäsche und Dessous

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertage:  11:00 - 17:00 Uhr
Eintritt 2,00 € Erwachsene / 1,00 € Ermäßigte

Museum Schloss Frohburg
Florian-Geyer-Straße 1
04654 Frohburg
Tel.: 034348 / 51563
E-Mail:


Erlebnisangebote aus der Region

>>

Eröffnung der Sonderausstellung – Holzkunst von Björn Köhler aus Eppendorf

27.09.2019 | 18:00 Uhr  

Lustige Eierköpfe, knuffige Weihnachtmänner und allerlei andere freundliche Figuren aus Holz bevölkern demnächst das Töpfermuseum in Kohren-Sahlis.
Eine Sonderausstellung zeigt vom 28.09.2019 bis 22.02.2020 einen Überblick über das Schaffen, des vielfach ausgezeichneten Holzkünstlers Björn Köhler aus Eppendorf.
Björn Köhler ist gelernter Drechslermeister und hat den Beruf von der Pike auf gelernt. Von Anfang an reizte ihn die Herausforderung eine eigene Kollektion zu entwerfen – aus der Verbindung von traditionellem Handwerk und Gestaltungsansprüchen der Gegenwart. Mit der Weihnachtskrippe gelang ihm 1991 der Durchbruch. Es folgten Weihnachtsmänner, später auch Kobolde, grüne Männlein und Gratulantenkinder. Erdacht am Zeichentisch und in ungezählten Entwürfen aus Holz immer wieder an der Drechselbank verfeinert, liegt in dem auf Knappheit bedachten Ausdruck der Figuren der Reiz.
Wer die sich von den knuffigen Figuren verzaubern lassen möchte, ist zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 27.09.2019, 18.00 Uhr herzlich in das Töpfermuseum eingeladen.
 


Förderung unseres Innenmarketings

Gefördert werden verschiedene Broschüren, Faltblätter und weitere Werbemittel sowie diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle.
Der Tourismusverein „Borna und Kohrener Land“ e. V. wurde am 14. Juni 1991 gegründet, um mit gebündelten Kräften aller Akteure touristische Erfolge in der Region zu erzielen.
Seine Geschäftsstelle in der „Alten Wache“ neben dem Rathaus in Borna, ist nicht nur Ansprechpartner für mehr als 100 Mitglieder, sondern in erster Linie auch für Touristen und Einheimische, die Fragen rund um die touristischen Angebote im Vereinsgebiet. Auch nach 27 Jahren gewachsenem Tourismus in der Region gilt es weiterhin, diesen Wirtschaftsfaktor noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Dabei sind dem Verein nicht nur die großen „Leuchttürme“ wie die Burgen und Schlösser, die natürlich am meisten für Interesse an der Region sorgen, wichtig, sondern auch die vielen kleineren Anlaufpunkte und Angebote, die den Charme der ganzen Region ausmachen.
Um unter der Bevölkerung das Bewusstsein für die Region zu stärken und gleichzeitig den Sektor der Naherholung weiter zu stärken, sollen – zum Teil in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V. - verschiedene Broschüren und Werbemittel erstellt werden. Weiterhin sind zur Verbesserung des Innenmarketings diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle der Tourist-Information geplant.
Dazu gehören: Broschur Gästeführer/Gastgeberverzeichnis, Broschur Regionale Köstlichkeiten, Broschur Rad- und Wanderwege im Land des Roten Porphyr, hochwertige Fotos, Ausstattung der Tourist-Information, Maßnahmen zur Qualitätssteigerung, Papiertragetaschen sowie Regen-Ponchos, Notizblöcke und Traubenzucker. Vorhabensbeginn ist im Oktober 2018.
 

Tourismusverein
"Borna und Kohrener Land" e. V
.

Markt 2 | 04552 Borna

Fon: 034 33 / 87 31 95
Fax: 034 33 / 87 31 99

Internet:
www.tourismusverein-borna-kohrenerland.de
www.tourismus-bk.de
E-Mail:
info(at)tourismus-bk.de

Öffnungszeiten:
Montag | Dienstag | Donnerstag:
9.00 - 13.00 Uhr sowie 13.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch | Freitag: 9.00 - 13.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung


Sächsisches Landeserntedankfest 2019 in Borna

Seit 1998 wird das Sächsische Landeserntedankfest abwechselnd in den Regionen Chemnitz, Dresden und Leipzig ausgerichtet. Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, auch dank der Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt und ist Spiegelbild der Leistungen der Menschen aus dem ländlichen Raum und Schaufenster des ländlichen Raumes.
Gastgeber des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes wird vom 4. bis 6. Oktober 2019 die Stadt Borna im Landkreis Leipzig.
Gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) organisiert sie die Veranstaltung, wobei sie von Bürgern, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Schulen, Institutionen und Behörden der Stadt, der Region und aus dem ländlichen Raum tatkräftig unterstützt werden.
Schirmherr des Landeserntedankfestes ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt. Nähere Informationen und dem Programm finden Sie hier


Info aus der LEADER-Region „Land des Roten Porphyr“

Die Leaderentwicklungsstrategie wird im Herbst 2018 fortgeschrieben. Dazu ist Ihre Mitwirkung erforderlich. Es wird eine Regionalkonferenz der Mitglieder des Vereins „Borna und Kohrener Land“ e.V. und des Heimatvereins Rochlitzer Muldental e.V. geben. Dort werden die Handlungsfelder bis zum Jahr 2020 abgesprochen werden. Eine Einladung erfolgt rechtzeitig.

Förderung eines Vorhabens nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklunsstrategien.