BORNA und KOHRENER LAND - ein interessantes Reiseziel im Freistaat Sachsen

Unter diesem Motto wirbt der Tourismusverein "Borna und Kohrener Land" e. V. seit 1991 für Gäste aus Nah und Fern, Jung und Alt, Tagesausflügler und Kurzurlauber. Mit unserem Internetauftritt laden wir Sie ein, das Vereinsgebiet zu erkunden und wollen Sie neugierig machen auf eine traditionelle Ausflugsregion des Bornaer und Kohrener Landes.
Der Verein trägt im Namen „Kohrener Land“ – eine Ausflugsregion seit über 100 Jahren. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts pilgerten Leipziger und Chemnitzer zur Sommerfrische in das Kohrener Land. Anknüpfend an diese Tradition sind viele erlebnisreiche Angebote entstanden, die nicht nur für Tagesgäste interessant sind. 1000 Gästebetten in Hotels, Gasthöfen, Gaststätten mit Übernachtung, Pensionen, Reiterhöfen und Privatquartieren laden zum länger Verweilen ein. Ein Blick in unsere Angebote und in den Veranstaltungskalender wird Sie überzeugen. Viele Freizeitangebote für Familien sind Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Sie sollten einfach die Region Borna, Kohrener Land und seine Nachbarschaft mit all den liebenswerten und gastfreundlichen Menschen selbst entdecken, auf Spurensuche gehen und fündig werden.


Neue Gästeführer eingetroffen

Auch in diesem Jahr hat der Tourismusverein Borna und Kohrener Land seine beliebte Gästeführerbroschüre neu aufgelegt. Darin finden Sie attraktive Freizeitangebote, Tipps zu kulinarischen Genüssen und natürlich auch Adressen der Berherbungsbetriebe unserer Region. Die Broschüren liegen in der Touristinformation in Borna für Sie bereit.


Sonderbriefmarken und Festpostkarten zum sächsischen Landeserntedankfest in Borna

Das sächsische Landeserntedankfest wirft seine Schatten voraus.
Dazu stellte die Oberbürgermeisterin der Stadt Borna Simone Luedtke eine Briefmarkensonderedition vor. Erstmalig wird in diesem Jahr eine Sonderbriefmarke anlässlich des Landeserntedankfestes herausgegeben.
Die Marken haben einen Wert von 65 Cent und können für den deutschlandweiten Versand genutzt werden.
Auch die Touristinformation in Borna hält diese Marken für Sie bereit. Kommen Sie doch mal vorbei und nehmen Sie sich auch gleich die vier  kostenfreien Sonderpostkarten zum Fest gleich mit.


The Italian Tenors - in Symphony

31.08.2019 | Eventarena Volksplatz Borna

Lange haben die Fans drauf gewartet, jetzt endlich kommen THE ITALIAN TENORS auf große Deutschlandtournee. In Borna treten sie dabei nicht nur mit Band und Streichquartett, sondern mit dem Leipziger Symphonieorchester auf!

„Viva La Vita“ – es lebe das Leben! So haben THE ITALIAN TENORS ihr neues Album und ihre Tour nicht ohne Grund genannt, denn es versprüht jede Menge sonnendurchflutete italienische Lebensfreude, viel Gefühl und Leidenschaft. Mehr denn je wagt das Trio, bestehend aus LUCA SALA, SABINO GAITA und EVANS TONON, den Spagat zwischen beliebten italienischen Pop-Hits und klassischen Interpretationen und treten an, italienische Pop- und Filmklassiker auf höchstem musikalischem Niveau zu interpretieren. Bei ihrem Konzert in Borna werden The Italian Tenors vom Leipziger Symphonieorchester begleitet, welches nach seinem grandiosen Auftritt mit Albert Hammond & Band im August 2018 nun zum zweiten Mal ein großes Open-Air vor der einzigartigen Kulisse des Volksplatzes gibt.
THE ITALIAN TENORS sind auf den Opernbühnen schon seit Jahren Profis. Für alle Drei war es aber immer schon spannend, ihre musikalische Herkunft, die Klassik, mit ihrem Faible für die italienische Popmusik zu vereinen. Schon mit ihrem Debüt-Album „That’s Amore“ sorgten sie für Furore und intonierten mit Klasse und Leidenschaft italienische Popsongs. Die „Viva La Vita Tour 2019“ soll nun live erlebbar machen, was das Album an italienischer Musik- sowie Lebensart nach allen Regeln der Kunst schon erreicht.
THE ITALIAN TENORS kreieren einen fantastischen Mix aus Leidenschaft und Musik und nehmen dabei das Publikum mit auf einen musikalischen Ausflug durch Italien. Mit einem gefühlvoll arrangierten orchestralen Klang sowie Stimmgewalt, Persönlichkeit und italienischem Charme durchbrechen sie galant die Genre-Grenzen und zaubern ein neues, poporientiertes italienisches Bel Canto. Sie geben die einzigartige Atmosphäre Italiens und seiner Kultur wider und beweisen einmal mehr: Ob Zucchero, Morricone oder Verdi - Leidenschaft und Musik liegen den Italienern im Blut. 


Frohburger Dreieck-Rennen

Sichern Sie sich jetzt die Karten für die Tribühnenplätze zum nächsten Frohburger Dreiecksrennen am 21. - 22.09.2019.
Die Karten erhalten Sie ab sofort in der Touristinsformation in Borna am Markt 2. Schnell sein lohnt sich.

Nährer Informationen zur der beliebten Rennveranstaltung erhalten Sie hier.


Veranstaltungen im August in der Stadt Geithain

21.08. | 13: 00 Uhr

Exkursion mit dem Bus nach Grimma-Hohnstädt zum Göschenmuseum und dem Göschenhaus, dem Wohnhaus des Verlegers und Buchhändlers Georg Joachim Göschen. Auf der Rückfahrt Besichtigung des Feuerwehrmuseums Grethen. Teilnahmemeldungen bitte telefonisch an 034341/42603 oder per E-Mail an geithainerheimatv(at)gmx.de.
Startpunkt ist der Bahnhof in Geithain. 

 


Thematische Stadtführungen in der Stadt Frohburg und ihren Ortsteilen

Eine liebenswerte Kleinstadt am Flüsschen Wyhra, das Tor zur über hundertjährigen Ausflugsregion „Kohrener Land“. Inmitten des Stadtzentrums thront das im niederländischen Renaissancestil in den Jahren 1886/87 erbaute prächtigen Rathaus. Gekrönt wird der Markt mit dem 1899 geschaffenen Centaurenbrunnen. Charakteristisch am historischen Handelsplatz sind die Markthäuser aus verschiedenen Stilepochen. Zu den ältesten Gebäuden der Stadt zählt das Anfang des 15. Jh. erbaute und 1548 als Gasthof genutzte Areal „Roter Hirsch“. Der ursprüngliche Ballsaal wurde 1928 zum Kino mit 400 Plätzen ausgebaut, seit 2000 ist es ein Wohn- und Geschäftshaus. Historisch auch das Alte Rathaus, dem ehemaligen königlichen Postamt. Geschichten erzählen auch die „Alte Farbe“, die „Alte Druckerei“, die „Sächsische Postmeilensäule“ aber auch die Töpferfigur „Frohburger Töpfermädchen“ des berühmten Kunstkeramikers Kurt Feuerriegel. Überragt wird das Stadtbild von der ev.-luth. St. Michaelis Kirche, die seit 1233 nachgewiesen ist. Erfrischend wirkt das 1935 erschaffene Naturfreibad mit malerisch eingebetteten Porphyrfelsen. Beeindruckend das Schloss mit seiner über 800-jährigen Geschichte und dem bezaubernden dazugehörigen Schlosspark direkt am Wyhrafluss. Hier nahm die Geschichte dieser beschaulichen Kleinstadt ihren Anfang. Guntram Vesper hat in seinem preisgekrönten Roman „Frohburg“ seiner Heimatstadt ein literarisches Denkmal gesetzt. Kommen Sie mit uns auf Spurensuche! 
Termine & Themen:

Die Rennstadt Frohburg - Motorengeknatter rund um das Frohburger Schloss
inkl. Besichtigung und Führung durch das ehemalige Start-/Zielgebäude mit dem MSC Frohburger Dreieck e.V.
01.09.2019 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

29.09.2019 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)
Das Wyhra-Städtchen – von der Vasallenstadt zur selbständigen Kleinstadt

Teilnehmer: 10 bis 30 Personen  (Gruppen auf Anfrage)
Dauer: 2 Stunden
Preis pro Person: 5,00 Euro
Treff / Ende:   Bürgerzentrum am Markt Frohburg

Auskünfte/Anmeldungen/Buchungen: 
Stadtverwaltung Frohburg, Markt 13 – 15, 04654 Frohburg
Telefon: 034348 805-15
E-Mail:
Tourismusverein Bornaer und Kohrener Land e.V., Markt 2, 04552 Borna
Telefon: 03433 873195
E-Mail:


Ausstellung "Rückblicke" im Volkskundemuseum Wyhra

24.07. - 06.10.2019 

Unter dem Titel „Rückblicke“ werden vom 24.07. – 06.10.2019 im Volkskundemuseum Wyhra Arbeiten des 2004 verstorbenen Malers Werner Kauka gezeigt. Neben farbenfrohen Gemälden sind auch Grafiken zu sehen. Vertreten sind Bilder, die bis in seine frühen Schaffensjahre reichen. Die Vielzahl von Motiven umfasst sowohl Landschaftsdarstellungen, als auch Stilleben und Porträts. Der Heimatverein Regis-Breitingen und Umgebung stellte dem Volkskundemuseum Wyhra für diese Ausstellung dankenswerterweise Bilder aus dem ihm anvertrauten Nachlass des Malers als Leihgabe zur Verfügung. Werner Kauka, an den sich gewiss noch viele Bewohner von Borna, Regis-Breitingen und Umgebung erinnern können, gehört zu jenen Persönlichkeiten, die über Jahrzehnte hinweg die Kunstlandschaft der Region prägten. Wir freuen uns, den Besuchern unseres Museums in den kommenden Wochen Gelegenheit zu einer Begegnung mit seinem umfangreichen Werk geben zu können.

Mittelalterwochenende im Volkskundemuseum

17.08.-18.08.2019

Das Volkskundemuseum in Whyra lädt zu einem Mittelalterspektakel der besonderen Art ein.
Das Pegauer Aufgebot von 1475 wird in Wyhra zu Gast sein. Tauchen Sie ein in Spätmittelalterliches Leben und lernen Sie die Ausrüstung, Waffen und Kampfweise der Ritter kennen. Die  Rittergruppe "Eisenhut" ist hierzu eingeladen.

Nährer Informationen zum Museum und den Veranstaltungen finden Sie hier.

 


Nachtführung: Mit dem Torwächter durch die Burg

Freitag, 30.08.2019 | 21:30 – 23:00 Uhr

 

Zu vorgerückter Stunde entführt Torwächter Michaelus seine Gäste in längst vergangene Zeiten und gewährt Einblicke in manch geheimnisvollen Winkel der mittelalterlichen Wehranlage.Lassen Sie sich bei einem Glas Wein und einem Teller Suppe vom Flair der nächtlichen Burganlage verzaubern.

Es führt Sie: Michael Kreskowsky

Teilnehmergebühr: 23,00 EUR pro Person inkl. einem Glas Wein & einem Teller Suppe (Wir bitten um Voranmeldung).

Kontakt und nähere Informationen zur Burg Gnandstein.

 

 


Der Traumzauberbaum - Rosinenprogramm

Sonntag 01.09.2019 um 15:00 Uhr 

Hits aus 40 Jahren Geschichtenlieder
präsentiert vom REINHARD LAKOMY-Ensemble
Rollen: Moosmutzel, Waldwuffel und Agga Knack

Gemeinsam mit ihrem Ehemann und Arbeitspartner, dem Komponisten und Musiker Reinhard Lakomy (gestorben 2013), hat Monika Ehrhardt-Lakomy 1978 das Genre Geschichtenlieder und in den achtziger Jahren den TRAUMZAUBERBAUM erschaffen. Ein Genre „Kunst für Kinder“, das es vorher und anderswo nicht gegeben hat. Viele Künstler haben sich angeschlossen. Alle ihre Erzählungen und Texte, reich ausgestattet mit skurrilen, wunderlich-poetischen Figuren, und Lakomys geniale Kompositionen ergaben eine Symbiose, die wohl einmalig ist im deutschsprachigen Raum. Insgesamt 5 Millionen verkaufte Platten und eine Platin-Auszeichnung für den TRAUMZAUBERBAUM sind dafür ein deutlicher Beleg. Seit Generationen bekannt und gesungen, gehören die Lieder wie das „Küsschenlied“, der „Frosch-Rock ́n`Roll“, das „Liebkosewort“, „Eine dicke Regenwolke“, „Wer den Regenbogen sieht“, mittlerweile zum deutschen Kulturgut.Anlässlich von „40 Jahre Geschichtenlieder“ präsentiert das REINHARD LAKOMY-Ensemble in einem Special-Programm eine Liedauswahl aus den 14 CDs, gerahmt in einer kleinen Geschichte.

Die Veranstaltung findet in der Eventarena Volksplatz Borna statt. Karten sind im Vorverkauf erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie im Stadtkulturhaus Borna


1. Kohrener Burgen-Seminar

Samstag 19.10.2019 | 9:00 - 17:00 Uhr

Das Tagesseminar, direkt neben der mittelalterlichen Burgruine Kohren führt Sie in die Bausteine der interdisziplinären Burgenforschung ein. Am Beispiel der Burg Kohren werden diese von Ihnen praktisch umgesetzt. Für das Seminar sind keine Fachkenntnisse erforderlich. 

Veranstaltungsort:
Evangelische Zentrum Ländlicher Raum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis


Die Kunst der Verführung

Schloss Frohburg
Die Kunst der Verführung - Sonderausstellung zu Erotischer Kunst, Unterwäsche und Dessous

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertage:  11:00 - 17:00 Uhr
Eintritt 2,00 € Erwachsene / 1,00 € Ermäßigte

Museum Schloss Frohburg
Florian-Geyer-Straße 1
04654 Frohburg
Tel.: 034348 / 51563
E-Mail:


Erlebnisangebote aus der Region

>>

Sommerferien-Aktion im Freizeitbad Riff in Bad Lausick

08.07. - 18.08.2019 

Super- Sommer- Ferien- Aktion 
Das Freizeitbad Riff öffnet täglich 9-22 Uhr und es gelten die super günstigen Sommerferientarife.
 


Lutherlauf und Lutherwanderung von Altenburg nach Borna

Nun schon zum 8. Mal findet der Lutherlauf von Thüringen nach Sachsen statt. Los geht es am 24.08.2019 um 11:00 Uhr in Altenburg. Ziel des Laufes ist der Martin-Luther-Platz in Borna. Alle die lieber etwas langsamer unterwegs sind und die Landschaft genießen möchten, sind zur Lutherwanderung auf dem Lutherweg eingeladen. Nähere Information und die Anmeldeformulare finden Sie hier:

Anmeldung Lutherlauf:
Anmeldung Lutherwanderung


Förderung unseres Innenmarketings

Gefördert werden verschiedene Broschüren, Faltblätter und weitere Werbemittel sowie diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle.
Der Tourismusverein „Borna und Kohrener Land“ e. V. wurde am 14. Juni 1991 gegründet, um mit gebündelten Kräften aller Akteure touristische Erfolge in der Region zu erzielen.
Seine Geschäftsstelle in der „Alten Wache“ neben dem Rathaus in Borna, ist nicht nur Ansprechpartner für mehr als 100 Mitglieder, sondern in erster Linie auch für Touristen und Einheimische, die Fragen rund um die touristischen Angebote im Vereinsgebiet. Auch nach 27 Jahren gewachsenem Tourismus in der Region gilt es weiterhin, diesen Wirtschaftsfaktor noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Dabei sind dem Verein nicht nur die großen „Leuchttürme“ wie die Burgen und Schlösser, die natürlich am meisten für Interesse an der Region sorgen, wichtig, sondern auch die vielen kleineren Anlaufpunkte und Angebote, die den Charme der ganzen Region ausmachen.
Um unter der Bevölkerung das Bewusstsein für die Region zu stärken und gleichzeitig den Sektor der Naherholung weiter zu stärken, sollen – zum Teil in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V. - verschiedene Broschüren und Werbemittel erstellt werden. Weiterhin sind zur Verbesserung des Innenmarketings diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle der Tourist-Information geplant.
Dazu gehören: Broschur Gästeführer/Gastgeberverzeichnis, Broschur Regionale Köstlichkeiten, Broschur Rad- und Wanderwege im Land des Roten Porphyr, hochwertige Fotos, Ausstattung der Tourist-Information, Maßnahmen zur Qualitätssteigerung, Papiertragetaschen sowie Regen-Ponchos, Notizblöcke und Traubenzucker. Vorhabensbeginn ist im Oktober 2018.
 

Tourismusverein
"Borna und Kohrener Land" e. V
.

Markt 2 | 04552 Borna

Fon: 034 33 / 87 31 95
Fax: 034 33 / 87 31 99

Internet:
www.tourismusverein-borna-kohrenerland.de
www.tourismus-bk.de
E-Mail:
info(at)tourismus-bk.de

Öffnungszeiten:
Montag | Dienstag | Donnerstag:
9.00 - 13.00 Uhr sowie 13.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch | Freitag: 9.00 - 13.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung


Sächsisches Landeserntedankfest 2019 in Borna

Seit 1998 wird das Sächsische Landeserntedankfest abwechselnd in den Regionen Chemnitz, Dresden und Leipzig ausgerichtet. Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, auch dank der Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt und ist Spiegelbild der Leistungen der Menschen aus dem ländlichen Raum und Schaufenster des ländlichen Raumes.
Gastgeber des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes wird vom 4. bis 6. Oktober 2019 die Stadt Borna im Landkreis Leipzig.
Gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) organisiert sie die Veranstaltung, wobei sie von Bürgern, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Schulen, Institutionen und Behörden der Stadt, der Region und aus dem ländlichen Raum tatkräftig unterstützt werden.
Schirmherr des Landeserntedankfestes ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt. Nähere Informationen und dem Programm finden Sie hier

Bornaer Zwiebelkönigin oder Bornaer Zwiebelkönig gesucht!

Die Große Kreisstadt Borna sucht im Rahmen der Ausrichtung des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes, das vom 04. bis 06. Oktober stattfinden wird, die Bornaer Zwiebelkönigin oder den Bornaer Zwiebelkönig.

Wer Bornaer Zwiebelkönigin oder Zwiebelkönig werden möchte, die- oder derjenige sollte:
sowohl über ein fundiertes Allgemeinwissen zur Historie als auch Kenntnisse über den Anbau und die Kultivierung der Zwiebel mitbringen
die Große Kreisstadt Borna und ihre Geschichte kennen – vor allem auch im Hinblick auf die Feldgärtnerei und den Zwiebelanbau
sich mit Amt und Würde einer (Zwiebel-)Hoheit identifizieren können und dieses dementsprechend mit Charme und Sachverstand in der Öffentlichkeit repräsentieren
mindestens 18 Jahre alt sein
Welche Aufgaben übernimmt die Bornaer Zwiebelkönigin oder der Bornaer Zwiebelkönig?
Sie oder er ist Botschafterin bzw. Botschafter der Großen Kreisstadt Borna als Ausrichter des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes im Vorfeld der Festveranstaltung
Sie oder er ist Werbeträger der Großen Kreisstadt Borna für das 22. Sächsische Landeserntedankfest
Sie oder er nimmt an der Eröffnungs- und an der Abschlussveranstaltung des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes teil und begleitet die Große Kreisstadt Borna als Ausrichter zu verschiedenen Terminen vor und während des Festes
Wer wählt die Bornaer Zwiebelkönigin oder den Bornaer Zwiebelkönig?
Eine Jury bestehend aus der Oberbürgermeisterin, Simone Luedtke und Vertretern des Stadtrates der Großen Kreisstadt Borna
Vertreter der regionalen Landwirtschaft
Wie läuft die Wahl ab?
Wer Interesse hat, Bornaer Zwiebelkönigin oder Bornaer Zwiebelkönig zu werden, bewirbt sich schriftlich bis zum 02. August 2019 beim Organisationsbüro des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes in der Stadtverwaltung Borna
In dieser Bewerbung legen die Kandidatinnen und Kandidaten kurz dar, welche Motivation sie haben, Bornaer Zwiebelkönigin oder Bornaer Zwiebelkönig zu werden
Die Wahl selbst findet öffentlich am 24. August 2019 am späten Nachmittag auf dem Martin-Luther-Platz in Borna statt
Zuerst haben die Kandidatinnen und Kandidaten die Gelegenheit sich vorzustellen
Im Rahmen der Wahl haben die Kandidatinnen und Kandidaten einen Fragebogen (Multiple-Choice-Fragen) zu beantworten
Anschließend findet ein Wettbewerb darum statt, wem es gelingt, am schnellsten eine Zwiebel zu schälen und diese zu würfeln
Nach der Auswertung aller drei Bewerbungsteile kürt die Jury die Bornaer Zwiebelkönigin oder den Bornaer Zwiebelkönig
Wo kann man sich bewerben?

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder richten Sie Ihre Bewerbung direkt an:

Große Kreisstadt Borna
Organisationsbüro 22. LEDF
Markt 1
04552 Borna


Info aus der LEADER-Region „Land des Roten Porphyr“

Die Leaderentwicklungsstrategie wird im Herbst 2018 fortgeschrieben. Dazu ist Ihre Mitwirkung erforderlich. Es wird eine Regionalkonferenz der Mitglieder des Vereins „Borna und Kohrener Land“ e.V. und des Heimatvereins Rochlitzer Muldental e.V. geben. Dort werden die Handlungsfelder bis zum Jahr 2020 abgesprochen werden. Eine Einladung erfolgt rechtzeitig.

Förderung eines Vorhabens nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklunsstrategien.