Wir sind wieder für Sie da

Herzlich Willkommen beim Tourismusverein "Borna und Kohrener Land" e.V.,
wir freuen uns, dass wir Sie wieder bei uns in der Region begrüßen dürfen. Das Frühlingswetter lädt ein die Natur zu genießen.
Auf unseren zahlreichen Rad- und Wanderwegen gibt es viel zu entdecken und auch unsere Kultureinrichtungen, Gaststätten und Beherbergungsbetriebe öffnen wieder für ihre Gäste. Dennoch bitten wir Sie sich vor Ihrem Reiseantritt über Öffnungen zu informieren. Hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiter der Tourist-Information am Markt in Borna während der Öffungszeiten gern persönlich zur Verfügung. Sie können sie auch telefonisch unter der Telefonnummer: 03433/873195 oder erreichen. Möchten Sie sich dirket an einen Anbieter in der Region wenden, können sie gern unseren aktuellen Gästeführer nutzen. Er steht Ihnen als Download zur Vergügung.


BORNA und KOHRENER LAND - ein interessantes Reiseziel im Freistaat Sachsen

Unter diesem Motto wirbt der Tourismusverein "Borna und Kohrener Land" e. V. seit 1991 für Gäste aus Nah und Fern, Jung und Alt, Tagesausflügler und Kurzurlauber. Mit unserem Internetauftritt laden wir Sie ein, das Vereinsgebiet zu erkunden und wollen Sie neugierig machen auf eine traditionelle Ausflugsregion des Bornaer und Kohrener Landes.
Der Verein trägt im Namen „Kohrener Land“ – eine Ausflugsregion seit über 100 Jahren. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts pilgerten Leipziger und Chemnitzer zur Sommerfrische in das Kohrener Land. Anknüpfend an diese Tradition sind viele erlebnisreiche Angebote entstanden, die nicht nur für Tagesgäste interessant sind. 1000 Gästebetten in Hotels, Gasthöfen, Gaststätten mit Übernachtung, Pensionen, Reiterhöfen und Privatquartieren laden zum länger Verweilen ein. Ein Blick in unsere Angebote und in den Veranstaltungskalender wird Sie überzeugen. Viele Freizeitangebote für Familien sind Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Sie sollten einfach die Region Borna, Kohrener Land und seine Nachbarschaft mit all den liebenswerten und gastfreundlichen Menschen selbst entdecken, auf Spurensuche gehen und fündig werden.


Rundgang durch die historische Altstadt von Kohren-Sahlis

Mit dem Faltblatt zur Geschichte der Töpferstadt Kohren-Sahlis lädt Sie der Geschichtsverein Kohren-Sahlis zum einem Rundgang durch den historischen Ortskern ein. Lernen Sie die liebeswerten und zum Teil versteckten Plätze des über 1000 jährigen Ortes kennen. Den Flyer erhalten Sie in der Touristinformation oder in den Einrichtungen vor Ort. Sie können ihn auch bequem als Download herunterladen.


Thematische Stadtführungen in der Stadt Frohburg

Eine liebenswerte Kleinstadt am Flüsschen Wyhra, das Tor zur über hundertjährigen Ausflugsregion „Kohrener Land“. Inmitten des Stadtzentrums thront das im niederländischen Renaissancestil in den Jahren 1886/87 erbaute prächtigen Rathaus. Gekrönt wird der Markt mit dem 1899 geschaffenen Centaurenbrunnen. Charakteristisch am historischen Handelsplatz sind die Markthäuser aus verschiedenen Stilepochen. Zu den ältesten Gebäuden der Stadt zählt das Anfang des 15. Jh. erbaute und 1548 als Gasthof genutzte Areal „Roter Hirsch“. Der ursprüngliche Ballsaal wurde 1928 zum Kino mit 400 Plätzen ausgebaut, seit 2000 ist es ein Wohn- und Geschäftshaus. Historisch auch das Alte Rathaus, dem ehemaligen königlichen Postamt. Geschichten erzählen auch die „Alte Farbe“, die „Alte Druckerei“, die „Sächsische Postmeilensäule“ aber auch die Töpferfigur „Frohburger Töpfermädchen“ des berühmten Kunstkeramikers Kurt Feuerriegel. Überragt wird das Stadtbild von der ev.-luth. St. Michaelis Kirche, die seit 1233 nachgewiesen ist. Erfrischend wirkt das 1935 erschaffene Naturfreibad mit malerisch eingebetteten Porphyrfelsen. Beeindruckend das Schloss mit seiner über 800-jährigen Geschichte und dem bezaubernden dazugehörigen Schlosspark direkt am Wyhrafluss. Hier nahm die Geschichte dieser beschaulichen Kleinstadt ihren Anfang. Guntram Vesper hat in seinem preisgekrönten Roman „Frohburg“ seiner Heimatstadt ein literarisches Denkmal gesetzt. Kommen Sie mit uns auf Spurensuche! 
 

Termine & Themen:

Die Rennstadt Frohburg - 60 Jahre Frohburger Dreieckrennen
Sonntag 28.06.2020 (10.30 Uhr bis 12.00 Uhr)
Sonntag 06.09.2020 (10.30 Uhr bis 12.00 Uhr)

Das Wyhra-Städtchen – von der Vasallenstadt zur selbständigen Kleinstadt
Sonntag 11.10.2020 (10:30 Uhr bis 12:00 Uhr)

Führung anlässlich des 140. Geburtstages von Kurt Feuerriegel
Sonntag 05.07.2020

Teilnehmer: mindestens 10 Personen (Gruppen ab 25 Personen auf Anfrage)
Dauer: 1,5 Stunden
Preis pro Person: 2,50 Euro/ Stunde pro Erwachsener
Kinder bis 10 Jahre sind frei
Treff / Ende:   Bürgerzentrum am Markt Frohburg

Auskünfte/Anmeldungen/Buchungen: 
Stadtverwaltung Frohburg, Markt 13 – 15, 04654 Frohburg
Telefon: 034348 805-15
E-Mail:
Tourismusverein Bornaer und Kohrener Land e.V., Markt 2, 04552 Borna
Telefon: 03433 873195
E-Mail:

Bitte beachten Sie, dass die Stadtführungen unter Einhaltung der gültigen Reglungen stattfinden.


Öffnung des Museums Schloss Frohburg

Das Museum Schloss Frohburg öffnet am dem 15.05.2020 seine Türen wieder für Besucher zu den regulären Öffnungszeiten. Das Museumsteam freut sich nach langen Wochen der Schließung für den Besucherverkehr wieder auf zahlreiche Gäste. Aufgrund der einzuhaltenden Hygieneregeln wird es jedoch Einschränkungen für die Besucher geben. Der Keller im Westflügel mit der Ausstellung zur Baugeschichte des Schlosses, die Renaissancemalerei im Treppenaufgang des Ostflügels sowie der Kaminraum bleiben weiterhin geschlossen. Die zentralen Ausstellungsbereiche zur Keramik von Kurt Feuerriegel, die historischen Säle mit klassizistischen Wand- und Deckenmalereien, die Spielzeugausstellung und das historische Schulzimmer stehen den Besuchern aber wieder offen.
Um vor allen den kleinen Gästen wieder ein schönes und spannendes Erlebnis bieten, wird es ab dem 19.05.2020 für Familien und Kinder ein Märchenquiz durch die Ausstellungsräume geben. Sollten Sie dieses Angebot wahrnehmen wollen, werden Sie gebeten, selbst ein Schreibgerät mitzubringen. Im historischen Schulzimmer können die kleinen Gäste zudem wieder ein Stück Schulalltag schnuppern. Zwei Schiefertafeln liegen bereit, auf denen Kinder schreiben, rechnen und malen können. Selbstverständlich gelten im Museum aufgrund der Corona-Pandemie derzeit besondere Vorschriften und Regeln. Über die für den Museumsbesuch geltenden Regeln informieren Aufsteller am Schlosseingang sowie weitere Aushänge im Museum.

Öffnungszeiten des Museums:

Dienstag - Freitag     8:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag                   14:00 - 17:00 Uhr

Sonntag                    11:00 - 17:00 Uhr

 

Christi Himmelfahrt bleibt das Museum geschlossen.


Öffnung der Burg Gnandstein

Auch das Museum der Burg Gnandstein öffnet unter der Berücksichtigung von allgemeinen Abstands- und Hygiene-Regeln wieder seine Ausstellungsräume. Jedoch werden bis vorerst Ende Mai keine Führungen und Veranstaltungen stattfinden.

Die Öffnungszeiten des Museums:
Dienstag - Freitag         10:00 - 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag  10:00 - 18:00 Uhr

Kontakt und nähere Informationen zur Burg Gnandstein.

 


Information zür Öffnung der Museen in Kohren-Sahlis

Pressemitteilung der Museen Kohren-Sahlis/Stadt Frohburg vom 25.05.2020

Konzertreihe im Schwind-Pavillon 2020 abgesagt. Aufgrund der im aktuell geltenden Hygieneplan vorgeschriebenen Abstandsregel für Konzertbesucher sowie in Verantwortung zu den vielen zur Risikogruppe gehörenden Konzertgästen müssen die Museen Kohren-Sahlis der Stadt Frohburg die Konzertreihe im Schwind-Pavillon Rüdigsdorf für dieses Jahr leider gänzlich absagen. Der Saal ist zu klein, um für alle Seiten ein lohnendes Konzerterlebnis gewährleisten zu können. Es ist absehbar, dass die Abstandsregeln noch über einen längeren Zeitraum eingehalten werden müssen. Deshalb können in diesem Jahr keine Konzerte stattfinden. Den für dieses Jahr eingeplanten Künstlern, werden Termine für die kommende Konzertsaison angeboten. Das Museums-Team hofft auf Verständnis der vielen Stammgäste und dass alle der Konzertreihe treu bleiben.


Zu Pfingsten haben unsere Museen wie folgt geöffnet:


Töpfermuseum: Sa - Mo 13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Hofmannsche Sammlung: Sa - Mo 13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Schwind-Pavillon: So und Mo 13.00 Uhr - 17.00 Uhr

Ab dem 01.06.2020 haben Hofmannsche Sammlung und Schwind-Pavillon wieder regulär geöffnet.
 

An folgenden Tagen bleibt der Saal im Schwind-Pavillon aufgrund von
Eheschließungen geschlossen: 06.06.; 20.06.; 25.07.; 01.08.; 29.08; 05.09; 19.09. (Änderungen vorbehalten)
 

Führungen sind in allen Museen nur für Familien oder Kleinstgruppen (6 Personen in Töpfermuseum und Hofmannscher Sammlung, 8 Personen im
Schwind-Pavillon) möglich.


Museum der Stadt Borna

Wieder geöffnet hat auch das Museum der Stadt Borna ab dem 12. Mai 2020. Im historischen Reichstor, dem letzten verbliebenen Stadttor der Stadt zeigt das Museum die wechselvolle Stadtgeschichte. Zahlreiche wechselnde Sonderausstellungen beleuchten besondere Aspekte der Vergangenheit. Derzeit finden Sie die Sonderausstellungen zum Karabinier-Regiment und zum ehemaligen Kohlekombinat Espenhain.

Der Besuch des Museums ist unter Berücksichtigung der allgemeinen Hygienevorschriften möglich. Weiterhin dürfen sich nur 7 Personen gleichzeitig im Museum aufhalten. Bitte tragen Sie zu Ihrem eigenen Schutz und dem Ihrer Mitmenschen bei Ihrem gesamten Besuch eine Mund-Nasen-Abdeckung.
Führungen und Veranstaltungen sind leider nicht möglich.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Donnerstag        10:00 - 17:00 Uhr
Samstag - Sonntag              14:00 - 17:00 Uhr


Erlebnisangebote aus der Region

>>

Führung durch das Rittergut und den Schloßpark Benndorf

31. Mai 2020 (Pfingstsonntag)                     Führungen 14.00 und 16.00 Uhr
01. Juni 2020 (Pfingstmontag)                      Führungen 14.30 Uhr

Treffpunkt unterm "Torbogen" - Torhaus des Rittergutes (Zum Rittergut 9, 04654 Benndorf)

Gruppengröße max. 10 Personen; Teilnahme nur mit Anmeldung

Wissenswertes zum Rittergut Benndorf, zum zerstörten Schloß, zum Schloßpark und zu früheren Rittergutsbesitzern (z. B. Friedrich Carl von Pöllnitz - der „Ehebrecher von Delitzsch“ und zu Kurt von Einsiedel – der „Schwarze“)

Teilnahme: 5 €/Person
Anmeldung: 034348-51677 oder top600(at)web.de

 


Förderung unseres Innenmarketings


 

Tourismusverein
"Borna und Kohrener Land" e. V
.
Markt 2 | 04552 Borna

Fon: 034 33 / 87 31 95
Fax: 034 33 / 87 31 99

Internet:
www.tourismusverein-borna-kohrenerland.de
www.tourismus-bk.de
E-Mail: info(at)tourismus-bk.de

Öffnungszeiten:
Montag | Dienstag | Donnerstag:
9.00 - 13.00 Uhr sowie 13.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch | Freitag: 9.00 - 13.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung

NEUES aus der LEADER Region „Land des Roten Porphyr“

„Die aktuelle Situation ist für alle nicht leicht und mit Unsicherheiten und oft sogar Existenzängsten verbunden. Wir möchten die Zeit aber dennoch nutzen, zum
2. Ideenwettbewerb im Land des Roten Porphyr aufzurufen. Denn mit dem Preisgeld ist
es uns möglich, einen Beitrag zur Unterstützung von Vereinen, Stiftungen und Initiativen
zu leisten“, so Regionalmanagerin Jana Uhlmann.

Die LEADER-Region Land des Roten Porphyr sucht im 2. Ideenwettbewerb für Vereine, Stiftungen und Initiativen ab sofort kreative Ideen fürs Ehrenamt.

Einsendeschluss für Ideen ist der 16. Juni 2020. Die Prämierung der besten Ideen erfolgt voraussichtlich im September 2020. Nähere Informationen finden Sie hier:

 

Um Lust auf unseren Wettbewerb zu machen möchten wir Ihnen die Gewinner des Ideenwettbewerbs aus dem vergangen Jahr 2019 hier vorstellen.

 


Förderung eines Vorhabens nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklunsstrategien.