Kontakt:
Telefon: 03 43 48 / 80 50
 Telefax: 03 43 48 / 805 39

E-Mail: stadt(at)frohburg.de
Web: www.frohburg.de

QR-Code an der Säule - für mehr Infos zum Objekt.

Ab 1722 wurden in Städten entlang der Poststraßen, sogenannte Postmeilensäulen errichtet. Einer dieser Kursächsischen Säulen steht als steinerner Zeuge sächsischer Post- und Verkehrsgeschichte nahe der Bornschen Mühle. 1727 stand diese Säule mit vier Inschriftseiten auf dem Marktplatz, wurde aber 1918 zum Schutz vor verkehrstechnischen Beschädigungen an den heutigen Platz versetzt.
Daten: 4,50 m hoch, bestehend aus Sockel, Postament, Schriftblock, Wappenstück und Spitze. Initialien des Landesherren AR (August Rex) = König August.

Standort:
Bahnhofstraße / An der "Bornschen Mühle" in Frohburg