Kontakt:
Telefon: 03 43 44 / 613 09
Telefax: 03 43 44 / 613 83

E-Mail:
Web: www.burg-museum-gnandstein.de

Öffnungszeiten:
Ende März - Anfang November
Die - Fr: 10.00 - 17.00 Uhr
Sa / So / Feiertage: 10.00 - 18.00 Uhr
Christi Himmelfahrt: geschlossen

Infos:
Montags, an Christi Himmelfahr sowie November-März für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen
Erlebnisangebote und Führungen sind ganzjährig auf Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Eintritt:
Vollzahler: 5,00 €
Ermäßigter Eintritt / Gruppentarif: 4,00 €
Kinder (6-16 Jahre) / Schulklassen: 1,00 €

Hoch auf einem Felssporn über dem gleichnamigen Ort thront die Burg Gnandstein, Sachsens besterhaltene romanische Wehranlage. Die imposante Schildmauer und der davor liegende Zwinger lassen den Besucher ehrfürchtig innehalten. Wer hier verweilt, taucht in eine über 800-jährige Geschichte ein und erlebt die Faszination mittelalterlicher Burgenwelt. Gegründet zu Beginn des 13. Jahrhunderts entwickelte sich die Burg im Laufe der Zeit hin zum Wohnschloss, wobei die wehrhaften Teile erhalten geblieben sind.

Verschiedenste Themenführungen laden zu Erkundungstouren durch die Räumlichkeiten ein. Die stimmungsvolle Kapelle sowie der rustikale mittelalterliche Palassaal stehen für Eheschließungen und Vermietungen zur Verfügung. 
Unter dem Motto "Klassenzimmer Ritterburg" gibt es ein umfangreiches museumspädagogisches Angebot für Kinder auf der Burg Gnandstein. Dies reicht von einer kindgerechten Burgführung für kleine Ritter und Prinzessinnen bis hinzu der beliebten Gnandsteiner Gespensterjagd. Hier entsteht bei einem geführten Rundgang eine Hörspielaufnahme, wobei alle Kinder als Sprecher oder Geräuchemacher mitwirken. Das fertige Hörspiel kann im Anschluss direkt als fertige CD mitgenommen werden.